www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Neue Rechtschreibung, ja bitte! Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 06.08.2004, 17:36 Antworten mit ZitatNach oben










HAUSMITTEILUNG
Aktuell06. August 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen

BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Familiengeschichte
KEEP ON BLOGGING
What the hell is a weblog?
ego + voice + time = weblog
DAS BILD DES TAGES
Das Haus meiner Urgroeltern
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Neue Rechtschreibung, ja bitte!

Von Burkhard Schrder

Zeitungen schreiben wieder selber, nach selbst gewhlten Regeln. Der Spiegel, die Sddeutsche und alle Zeitungen des Springer-Verlags wollen wieder zur alten Rechtschreibung zurck. Focus bleibt bei der neuen. Das berichtet die Netzeitung. Die FAZ schreibt ohnehin altdeutsch.

"Spiegel online" argumentiert: "Da auch die Mehrheit der deutschsprachigen Schriftsteller - von Grass bis Enzensberger - es ablehnt, da ihre Werke in neuer Schreibung erscheinen, tut sich eine verhngnisvolle, immer breitere Kluft zwischen gelerntem und gelesenem Deutsch auf." Der hbsche Begriff von der "staatlich verordneten Legasthenie" fllt. Undsoweiter.

Alles Quatsch. Der BurksVEB bleibt selbstredend bei der neuen Rechtschreibung. Avantgardismus ist unser Auftrag. Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden, Medienkompetenz nur dort vorhanden, wo man wei, was man tut und warum. Und nur bei kognitiver Dissonanz lsst sich sinnfreies Altgegebrachtes aus den Angeln heben.

Aber man sollte es den wohlwollenden Leserinnen und geneigten Lesern leicht machen. Als Service zum pdagogisch wertvoll verbrachten Wochenende hier noch einmal die Regeln der neuen Rechtschreibung auf einen Blick, verpackt nach dem hier wohlbekannten und oft beherzigten Motto: Sex sells, auch wenn es um drge Vorschriften geht.

Die wichtigsten Neuerungen

A Laut-Buchstaben-Zuordnung
nass
ss statt nach kurzem Vokal:
Schluss, nass, dass
bleibt nach langem Vokal:
Strae, ich wei, s
Bndel
Woher stammt das Wort? Stammprinzip:
platzieren (wg. Platz), Bndel (wg. Band)
Schifffahrt (=Schiff+Fahrt), Zhheit (=Zh+heit)
rau
Angleichung von Einzelfllen:
Der Baum fhlt sich rau an (wie blau, schlau), Knguru (wie Kakadu, Gnu)
Jogurt
Eindeutschung von Fremdwrtern:
Jogurt (Hauptform: Joghurt)
Megafon (Hauptform: Megaphon)
Spagetti (Hauptform: Spaghetti)
Ketschup (Nebenform: Ketchup)

B Getrennt- und Zusammenschreibung
Auto fahren
Getrennt: Substantiv und Verb:
Auto fahren (wie Rad fahren)
sauber halten
Getrennt: Adjektiv und Verb:
sauber halten, nahe stehend
sitzen bleiben
Getrennt: Verb und Verb:
sitzen bleiben (im Cafe und in der Schule)

C Schreibung mit Bindestrich
4-Pfnder
Bindestrich bei Ziffern:
4-Pfnder, 7-Tonner, 16-jhrig

D Gro- und Kleinschreibung

Knftig schreibt man hufiger gro!
im Voraus
Substantive nach einer Prposition:
im Voraus zahlen, in Bezug auf
heute Abend
Tageszeitangaben nach gestern, heute, morgen:
heute Abend will ich ausschlafen, heute Mittag nicht

E Zeichensetzung
Komma
Komma vor und und oder kann wegbleiben:
Thilo atmet laut (,) und Lilly singt dazu.

F Worttrennung am Zeilenende
Fenster
So wird getrennt:
st:
Fens-ter (wie Wes-pe)

ck:
Zu-cker
A-bend
Vokal am Wortanfang;
A-bend, O-ber, U-fer


-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 06.08.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde