www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Ulysses fr Linuxer Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 15.06.2004, 23:34 Antworten mit ZitatNach oben


[NETZ]KULTUR
Aktuell16. Juni 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
SPIGGEL.DE-DOSSIERS
Unter Journalisten
Serie ber den Streit im DJV Berlin
Die Shne der Witwe
Neunteilige Serie ber die Freimaurer
Mythos RAF
Serie ber die "Rote Armee Fraktion"
Cyberporn
Serie ber den Medienhype "Kinderpornografie im Internet"
DAS BILD DES TAGES
San Augustin, Kolumbien Burks
KULTUR UND NETZKULTUR
Sex, Landser und Rosamunde Pilcher
Was will das Publikum?
Frauen. Turban. Islam.
Zur Kopftuch-Diskussion
Fr Rtselfreunde
Steganografie fr Dummies
Das Bad der Mnner
Impressionen aus Budapest
Cy kein Borg
Kulturindustrielle Konstruktion des technischen Subjekts in "Star Trek"
Mythos Fhrerbunker
(Buchrezension)
Hybride Bastarde
Gastkolumne von Kien Nghi Ha
LITERATUR AUF BURKS.DE
Betr.: Traumfrau
(Erotische Kurzgeschichte)
Cypherguerilla
SF-Krimi, 1997
Brother
SF, erschienen in c't 3/2000
Salvaje
SF, erschienen in ThunderYEAR2002
Eidolon
SF, erschienen in c't 17/2002
WETTER
Belmopan (Belize)
Haga-Haga (Azania)
Mandalay (Myanmar)
Notre-Dame-du-Portage (Kanada)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
Colonia San Jordi (Mallorca)

BLOOMSDAY

Ulysses fr Linuxer

Von Burkhard Schrder


DublinHeute ist Bloomsday. Eine gute Gelegenheit, hartnckigen Verchtern guter Bcher zu erklren, warum es einen Bildungskanon geben sollte, warum man einige wenige Werke der Weltliteratur gelesen haben muss, warum "Ulysses" des irischen Schriftstellers James Joyce dazu gehrt, warum man, wenn man den nicht kennt, einfach das Maul halten sollte, wenn Erwachsene ber Bcher jedweder Art reden und warum der "Ulysses" spannender ist als die gesamte deutsche Gegenwartsliteratur seit 50 Jahren.

Den Bloomsday, den 16. Juni 1904, kann man langweilig definieren: "An diesem Tag von acht Uhr frh bis drei Uhr morgens erlebt Leopold Bloom die Grostadt Dublin, und der Leser lernt mit ihm seine Handlungen, Begegnungen und Gedanken kennen." Es gibt bessere Inhaltsangaben. Wenn das der Inhalt wre, htte man die Erstausgabe des Romans im Jahr 1922 nicht zensiert. Wer es noch nicht wei: der Roman ist 1015 Seiten lang. Wer sich das zutraut, sollte natrlich die bersetzung Hans Wollschlgers whlen. Eine katastrophale ltere deutsche Version hat die Rezeption Joyce' bis in die achziger Jahre verhindert. Das Buch ist in Wahrheit unbersetzbar; den Sprachartisten Joyce ins Deutsche zu bertragen ist eine so anspruchsvolle Aufgabe wie Goethes Faust in Suaheli.
Dublin
Kurt Tucholsky gab sogar zu, den Ulysses nicht verstanden zu haben: "'Hier ist entweder ein Mord geschehen oder eine Leiche fotografiert' schrieb er und wusste, da er auch die bersetzung damit traf, deren Schwierigkeit er abschtzen konnte. Dann aber geschah etwas fr einen deutschen Kritiker ganz Unerhrtes: Tucholsky gab zu, da er dem Buch nicht gewachsen war, 'wenn eine Handlung darin ist, habe ich sie nicht verstanden - ich wei nicht immer, was real, gedacht, getrumt oder beabsichtigt ist.' ... Und er hatte von allen die beste Assoziation zum damals noch kaum geniebaren Buch: Liebigs Fleischextrakt. Man kann es nicht essen. Aber es werden noch viele Suppen damit zubereitet werden."

Wenn man jnger ist, sollte man sich den Ulysses nicht unbedingt zutrauen. Ein Baby vertrgt auch kein Steak. Ich habe den Roman als Student verbissen bis zum Ende durchgeackert, wusste aber nicht richtig, was der Knstler mir sagen wollte. Ich erinnert mich an die Zwangslektre Kafkas in der Schule: nach der Lektre von "Vor dem Gesetz" verstand ich nur Bahnhof. Erst beim zweiten Mal, zwanzig Jahre spter, las ich mit groem Vergngen. Heute wre der Ulysses unter den fnf Bchern, die ich auf eine Insel mitnehmen wrde.

Joyce: "Wenn nur jemand mal sagen wrde, da das Buch so verdammt lustig ist." Es gibt auch Leute, die sich bei Warten auf Godot" von Samuel Beckett kaputtlachen - ich zum Beispiel, obwohl dort, im Gegensatz zu "Ulysses", rein gar nichts passiert. Das Jahrhundertwerk von Joyce ist eben nichts fr Warmduscher und deshalb eine berschwngliche Lobeyhmne in diesem kleinen frauen- und familienfreundlichen Forum gerade richtig. Und dank Joyce wissen wir Mnner auch, was Frauen beim Sex denken. Originalzitat:
Dublin
"...also jetzt gb ich was drum wenn ich eine groe saftige Birne htte die einem auf der Zunge zergeht wie immer wenn ich in der Hoffnung war dann knnen mir seine Eier gestohlen bleiben und der Tee in der Schnurrbarttasse die sie ihm geschenkt hat wo ihm blo das Maul immer grer von wird..."

Joyce sagte ber seinen Roman, er habe so viele Rtsel, Anspielungen und abstruse Denksportaufgaben in den Ulysses eingebaut, dass die Professoren "Jahrhunderte" brauchen wrden, um herauszufinden, was er nun genau damit gemeint habe. Das scheine ihm der einzige Weg zu sein, sich die Unsterblichkeit zu sichern. Das ist Joyce zweifelos gelungen. Wer also Linux und Kommandozeilen mag, wird auch den Ulysses mgen.

Die Abbildungen stammen von der offiziellen Webseite zum hundertsten Bloomsday-Fest ReJoyce Dublin 2004.



---------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 16.06.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde