www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Opfer sprt Vergewaltiger mit Boolscher Algebra auf Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 23.04.2003, 23:02 Antworten mit ZitatNach oben

Ich bin der Geist der stets verneint, der Bses will und Gutes meint.1 Das muss ich erklren, weil mit philosophischem Hintersinn wie vieles in Goethes "Faust": Wir beobachten, wie die Kollegen mittels des so genannten Online-Journalismus oder dem, was sie darunter verstehen, ihre Websites vollkriegen. Wir wollen das Bse, also schlechte Recherchen oder andere Snden aufdecken, und meinen das Gute, das pdagogisch Wertvolle: beim Leser Medienkompetenz erzeugen, die feste berzeugung, dass berall nur mit Wasser gekocht wird und hochqualifizierte Journalisten mit betonhartem beruflichem Ethos und Abermilllionen Page-Impressions oft einfach und gnadenlos abschreiben, weil es ihnen an Content fehlt, im Kopf und auch im Internet, und um das zu verbergen, nicht scheuen, die Quelle, die mit einer Suchmaschine leicht zu eruieren wre, zu verschweigen.

Opfer sprt Vergewaltiger mit Suchmaschine auf. Das meldet die Gromutter aller journalistischen Websites, Spiegel online. 2: "Interpol suchte ihn seit langem - erfolglos. Sieben Jahre nach ihrer Vergewaltigung tippte eine 19-jhrige sterreicherin den Namen ihres Peinigers kurzerhand in eine Suchmaschine. Und siehe da: Der Gesuchte entpuppte sich als Direktor eines Erlebnishotels im Sauerland."

Eigentlich wrde eine Story jetzt erst beginnen, denn Fragen ber Fragen trmen sich auf: Welche Suchmaschine? Welche Boolsche Algebra? Hat Spiegel online das allein herausgefunden? Nein, denn ein verschmter Halbsatz heisst: "...nach einem Bericht der "Kleinen Zeitung" aus sterreich". Da wir diesen hbschen Artikel online lesen, suchen wir nach einem Link dieser Quelle: Fehlanzeige. Wozu Links? Die stren doch nur, wird sich der Kollege oder die Kollegin gedacht haben, der/die anonym bleiben will, da nach alter Spiegel-Tradition, die jedoch meines Wissens auer Kraft gesetzt worden ist, der Verfasser fehlt. Das ist aber ehrlich, denn der ganze Artikel ist komplett abgeschrieben, die schpferische Eigenhhe, die den Verfassernamen rechtfertigte, nicht zu erkennen. Dennoch: Warum nur, ach warum! schreit der Surfer, der sich unverstanden fhlt: warum zum Henker gebt ihr keine Links an?! Ohne Links ist das Wrld Weit Wepp wie Papier, also langweilig. Irgendwie habt ihr das mit dem Internet und dem Online-Journalismus noch nicht richtig verstanden.

Da mssen wir nachbessern. Die Kleine Zeitung3 berichtet etwas detaillierter: "In eine Suchmaschine [Den originellen Satzbau man beachte!] gab Evelyn St. den Namen des Hoteldirektors ein. So stie sie bald nicht nur auf dessen Homepage, die allerdings keinen Wohnort nannte." Ein Online-Journalist wrde sich jetzt den Hinweis auf eine Whois-Datenbank nicht verkneifen knnen, denn ob ein "Wohnort" auf einer Website steht, ist wurscht. Anonyme Websites gibt es nicht. Die Lokalzeitung ergnzt, dass die sterreichische Polizei "Homepage und E-Mail-Adresse" (mehr nicht?) an die deutschen Kollegen weitergegeben habe - die reagierten offenbar aber nicht. Und das wre eine aus onlinejournalistischer Sicht interessante Meldung: kennt die sterreichische Polizeistreife im Internet keine Whois-Datenbank? Nutzte sie PGP, oder schrieb sie den deutschen Kollegen eine elektronische Postkarte? Fragen ber Fragen....

Der Standard4 online bringt die identische Geschichte. Wir ahnen es: ohne einen einzigen Link, dafr aber unter dem irrefhrenden Logo "Webmix". Und mit einer ganz anderen Quelle: APA. Die Boolsche Algebra, derer wir uns hnlich elegant bedienen knnen wir der deutschen Sprache, beantwortet unser drngendes Fragen schnell und przise: Austria Presse Agentur5 Da drngt sich sogleich eine Meldung in Werbefuzzy-Neusprech ber die [rusper] CoreMedia Content Application Platform (CAP) auf: 6

Zitat:
Das System ermglicht der APA [www.apa.at], Nachrichten in Text, Bild, Ton und Video aus elf APA-Ressorts automatisch und mageschneidert an Internet Portale auszuliefern. Aufgrund der medienneutralen Haltung der Daten knnen die Kunden dieses Services die Nachrichten-Elemente dabei automatisiert in das Layout ihrer Webseiten bernehmen.
Aha. Jetzt haben wir einen ungerechtfertigen, aber dafr um so bseren Verdacht, der gut gemeint ist: Lsst sich Spiegel online den Content - alias medien- und journalismusneutrale Daten - per Software automatisch auf die eigene Website beamen, ohne selbst zu recherchieren? Das wrde erklren, warum die geschtzten KollegInnen emotional immer noch gehemmt sind, "externe Internet-Seiten" (gemeint sind: Websites) zu verlinken.

Ich kann das irgendwie verstehen. Alle Medien kriseln, und es wre ja noch schner, wenn man die Kunden auf andere, womglich konkurrierende Produkte aufmerksam machen wrde. Aber wre es dann nicht besser, onlinejournalistische Websites gleich auf Papier zu drucken und das mit den bsen Links und dem noch bseren Internet ganz zu lassen?

1) www.tanzwut.com/de/music/lyrics/lds/13-goetterfunken.htm
2) www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,245884,00.html
3) www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/artikel/_523158/index.jsp
4) [url]derstandard.at/standard.asp?id=1278592[/url]
5) www.apa.co.at/ - apa.at hat eine Oberpfeife von Webdesigner: "Um die Homepage der APA besuchen zu knnen, bedarf es einer aktuellen Browserversion und aktiviertem JavaScript." Au weia. Cookie-Bombardement. Die Seite ist mit professionellen Browsern nicht lesbar - das erinnert mich an einen lngst vergangenen Usenet-Thread mit dem Betreff "Prgelstrafe fr Webdesigner?" - aber hochbezahlte Dilettanten sind ein ganz anderes Thema.
6) www.coremedia.com/de/Customers/__Medien/Stories/APA.html


24.04.2003
BurkS
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde