www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Unter Fremdenhassern Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6764
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 22:40 Antworten mit ZitatNach oben

Politik03. Dezember 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

RABENHORST

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

DIE WUNDERBARE WELT VON ISOTOPP

NETZJOURNALIST

OLIVER GASSNER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

JOURNALISMUS & RECHERCHE

RECHERCHEN BLOG/A>

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

BAGHDAD BURNING

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

RASSISTISCHE BERGRIFFE IN MAGDEBURG
Unter Fremdenhassern
Indymedia berichtet: "Rassistische bergriffe in Magdeburg". Ein Ehepaar mit migrantischem Hintergrund" sei "mit auslnderfeindlichen Sprchen" beleidigt worden. die Deutsche Welle: "Neonazis verletzen mehrere Auslnder", es habe sich um "Afrikaner" und eine Irakerin gehandelt. heute.de Nachrichten (brigens mit einem identischen Bild - die obligatorische Springerstiefel): "Rechtsextreme" berfielen "mehrer Menschen": "eine Gruppe von fnf Irakern" sei angegriffen worden und Afrikaner. Die Welt spricht von "auslnderfeindlichen" bergriffen; der Magdeburger Oberbrgermeister faselt von "aggressivem Verhalten gegen Menschen anderer Kulturen". Spiegel Online: "Fremdenhasser verprgeln Afrikaner, schlagen schwangere Irakerin" (nicht etwa umgekehrt) - es seien "fremdenfeindliche Attacken" gewesen. Die LVZ: "bergriff auf Afrikaner".

Was ich daran auszusetzen habe? So gut wie alles. Was bedeutet "Afrikaner"? Afrika ist kein Land und viele Afrikaner sind wei oder hellhutig. Wer "Afrikaner" sagt, ist selbst ein Rassist und Idiot dazu, weil er "schwarz" mit einem ganzen Kontinent gleichsetzt. Die Rassisten wollen gar nicht wissen, ob jemand aus Afrika oder Australien kommt. "Europer wurden angegriffen" - welchen Sinn htte eine solche Schlagzeile? Afrodeutsche, Deutsche trkischer Herkunft, Polen, Portugiesen, Islnder?

Die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser wissen natrlich, dass "auslnderfeindlich" so ungefhr der dmlichste Begriff ist, den man bei einem rassistisch motivierten berfall benutzen kann: Die Tter haben nicht nach dem Pass gefragt, dunkelhutigen Deutschen wre es hnlich gegangen. Und auch fr eine "Kultur" interessierte sich niemand. Welche "Kultur" haben denn Menschen aus Niger? Die schwarze, weie, gelbe oder lila Kultur? Wer von "Kulturen" schwadroniert, zeigt damit nur, dass er sich nicht traut, "Volk" oder die vornehme Version "Ethnie" zu sagen. Das afrikanische Volk also, oder das Niger-Volk? (Niger und Nigeria sind zwei verschiedene Lnder) Eine schwarze Ethnie?

Ich zitiere mich selbst vom 06.12.2006: "Das hatten wir hier schon mehrfach, zum Beispiel am 11.11.2006: "Klein Karlchen und der Rechtsextremismus" oder am 01.06.2006: "Was machen eigentlich die Neonazis?" Diesen Begriff "feindlich" benutzen die Deutschen gern, damit sie nicht "Antisemitismus" oder "Rassismus" sagen mssen. "Feindlich" klingt so nach anthropologischen Konstanten, Eibl-Eibesfeldt und den Lorenzschen Graugnsen. Der Mensch ist von Natur aus, so suggeriert dieses Wort, "feindlich" gegenber dem, was er nicht kennt. Doch was kennt er nicht oder glaubt er, nicht zu kennen? Kennen die eingeborenen Deutschen die Einwanderer? Und warum haben die Vlkischen etwas gegen Gerald Asamoh oder Patrick Owomoyela?" Und: "Fr die wohlwollenden Stammleserinnen und geneigten Stammleser kurz zum Weghren, weil ich das zum 762sten Mal wiederhole: "Ich habe in "Nazis sind Pop" (erschienen 2000) geschrieben: Der Begriff 'Auslnderfeindlichkeit' ist der zentrale Topos des rassistischen Diskurses." Und "fremd" ist niemand von Natur aus, noch nicht einmal die, die im Englischen als fremd ("alien") angesehen werden."

Spiegel Online toppt natrlich jeden anderen Unfug: "Fremdenhasser". Was damit wohl gemeint ist? Wer ist hier wo warum fremd? Der "Fremde" wird im gesellschaftlichemn Diskurs zum Fremden gemacht, zum Beispiel die Juden durch die Nrnberger Rassegesetze. Nicht jeder Auslnder ist ein "Fremder" - norwegische Steuerberater werden grundstzlich von Neonazis nicht behelligt.

Ich hasse diejenigen, die zu doof sind, sich ein paar Gedanken zu machen, bevor sie einherquatschen und sinnfreie Textbausteine absondern, die man schon 20 Millionen Mal gehrt hat im sogenannten moraltheologischen Kampf "gegen Rechts". Es ist schon erstaunlich: Knapp zwei Jahrzehnte, nachdem Wissenschaftler kritisierten, dass der "Auslnderdiskurs" rassistische Vorurteile noch verfestige statt diese abzubauen, hat sich in den deutschen Medien so gut wie nicht gendert - inklusive den gut Meinenden auf Indymedia mt ihrem "migrantischen Hintergrund": Also waren die Iraker Einwanderer? Deutsch bleibt deutsch und doof bleibt doof - da helfen keine Pillen.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 03.12.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES
Danzig 1982 Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Die Juso-Chefin hat leider keine Eier
- Medienhysterie wegen Roter Hilfe

Ja, Pauli, nein!
- Gutes Geld fr mittelmige Worte

Ich bin als Terrorist verdchtig
- BGH watscht Bundesanwaltschaft ab

Mao und Manfred, der Triebfahrzeugfhrer
- Wie fhrt man Streiks?

"Heuschrecken" sind keine Erklrung
- Kritische Anmerkungen zur Heuschrecken-Metapher

So macht Kapitalismus richtig Spa!
- Karl Marx hatte natrllich Recht

Kackbraune Kameraden: Die CDU hat Recht!
- Unendliche Geschichte NPD-Verbot

Selbstjustiz gegen kackbraune Kameraden?
- Strafe fr gegen Rechts

Freiheit statt Angst
- Demo gegen berwachung

Planet unter Beobachtung
- Informantenschutz - Experten unter sich

Tornados zu Opium
- Die Grnen wieder whlbar?

Heil, mein V-Mann-Fhrer!
- Der 1234ste Verfassungsschutz-Skandal

Brennt der Reichstag?
- Terror-Medienhype

Jamel - ein Dorf in Angst?
- Wer schreibt hier von wem ab

Sie werden assimiliert
- Integrationsgipfel

Sehr gefhrliche Gruppe
- NPD-Verbot, die 987ste

Links, links, links
- ber die Linke

Unter Hasskappen
- Die Autonomen, revisited

Das ist ein Bekennerschreiben!
- Schnffelstaat

Der kackbraune Apfel fllt nicht weit vom Stamm
- Was eigentlich ist ein Eklat?

Alarm Alarm! Linksterrorismus!
- Schlapphte mahnen und warnen mal wieder

"Rechtsextremismus": Fragend schreiten wir voran
- BasisdemokratInnen in Gttingen

Hakenkreuz, Holocaust und Hysterie
- Am deutschen Verbotswesen genest Europa nicht

Benedikt, subtrahier dich!
- Der Fhrer der Katholen hat Geburtstag

Ich will bei der Revolution mitmachen
- Flugbltter und Soziologenjargon

Immer mehr Nazis?
- Das "Neueste" im Kampf gegen Rechts

Mssen wir uns den armen Nazi-Schweinen zuwenden?
- Rechtsextremismus-Diskussion in der Jungen Welt

Klar klar gegen das Kapital
- Hysterie gegen den altbsen Feind

Gewalt ist geil
- Jugend immer bser

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde