www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Der Weg zur Hlle - nur fr Genieer Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6764
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 03.11.2007, 15:27 Antworten mit ZitatNach oben

[Netz]Kultur03. November 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

RABENHORST

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

SPIEGELKRITIK

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

JUSTWORLD

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

BAGHDAD BURNING

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

BUCHEMPFEHLUNGEN
Der Weg zur Hlle - nur fr Genieer
Wie am 08. August diesen Jahres hier schon mitgeteilt, hat mir eine Laune des Schicksals oder auch: der Umzug meiner Nachbarin nach Lyon einen Kubikmeter wunderbare Belletristik zugespielt. Wunderbar? Natrlich ist nicht jeder Roman gut. Ich habe allerhchste Ansprche und werfe ein Buch, dessen erste fnf Seiten mich nicht sofort fesseln, sofort wieder in die Tonne fr den Trdel. Ich empfehle hier nur Bcher, die spannend sind, fr gebildete Genieer und die auch noch gut geschrieben bzw. bersetzt worden sind.

Ich muss verschmt gestehen, dass ich die drei Autorenaus dem angelschsischen Sprachraum, deren Werke ich heute prsentiere, gar nicht kannte. Schande ber mich! Das wre so, als kennte man Joyce Carol Oates nicht (fr mich eine Anwrterin fr den Literatur-Nobelpreis) oder htte noch nie ein Buch von Steinbeck gelesen.

Jeremy Seal: "Das Wrack" bei Klett-Cotta (349 Seiten)

"Auf einem kleinen Seefahrerfriedhof in Cornwall entdeckt Jeremy Seal eine merkwrdige Holzskulptur. Sie mu einst die Galionsfigur eines Schiffes gewesen sein. Unweit davon stt er tatschlich auf ein verwittertes Brettmit der Inschrift "Caledonia". Seine Neugier ist geweckt. Im Kirchenarchiv findet er weitere Spuren, doch allmhlich kommt ihm ein Verdacht: Sind die Aufzeichnungen tatschlich echt? Denn es gibt Hinweise darauf, dass einer der Matrosen den Untergang des Schiffes berlebt hat. Und dann ist da noch etwas. In alten Erzhlungen wird immer wieder angedeutet, da die Kstenbewohner, um ihre kargen Einkommen aufzubessern, durchaus nachgeholfen haben, wenn ein Schiff in Seenot geriet ... Jeremy Seal lst mit detektivischem Sprsinn, der einem Sherlock Holmes zur Ehre gereicht htte, das Geheimnis dieses Schiffes, findet heraus, da ein Todesfall an Bord die tragische Ursache des Untergangs war, und er sprt sogar eine damals abgeschickte Flaschenpost auf, die an Land gesplt wurde, whrend er noch recherchierte."Einen Erzhler par excellence" nennt ihn das Wall Street Journal, einen Reiseschriftsteller mit dem Zeug zum Romancier."

Auch wer sich fr Schiffe und Seefahrt berhaupt nicht interessiert: absolut empfehlenswert! seal schreibt wie ein Journalist, das Buch ist eher eine Reportage mit Einsprengseln des Who Dunnit.

Scott Turow: "Das Gif der Gewissheit (Blessing, 540 S.):

"Scott Turow, Jahrgang 1949, ist Partner einer groen Anwaltssoziett in Chicago. Seine vielfach preisgekrnten Romane "Aus Mangel an Beweisen", "Die Brde der Wahrheit", "So wahr mir Geld helfe" und "Das Gesetz der Vter" wurden alle internationale Buch- und Filmerfolge. In seinem Roman "Das Gift der Gewissheit" (Blessing 2003) und anderen Verffentlichungen stellte er die Todesstrafe und das gesamte amerikanische Justizsystem infrage und bewirkte drastische Vernderungen. Turow lebt mit seiner Frau und drei Kindern bei Chicago."

Romane aus dem Anwaltsmilieu find eich normalerweise nicht interessant, genausowenig wie Arztromane. Turow jedoch ist anders: Der Plot, an sich schon spannend genug, dient nur als Folie fr ein Sittenbild - Charakterstudien vom Feinsten. Die zwei Frauen und Mnner, um die sich die Story rankt und die ber Jahre hinweg auf unterschiedliche Weise miteinander verbandelt sind, stehen fr Fragen der Moral und des Gewissens. Das gilt sogar fr die Sex-Szenen, die im Gegensatz zu fast allen Bchern dieses Genres realistisch sind und nicht nur lart pour lart.

Ganz gegen meine Gewohntheit habe ich das Buch verschlungen; ich konnte es nicht mehr weglegen. Ih werde es vermutlich bald noch einmal lesen. Ich kann der Rezension nur beipflichten:
"Turows mitreiende Inszenierung dieses Prozesses vermittelt jenseits von Hollywood-Heroismus und Schwarz-Wei-Malerei, wie morsch das Justizsystem ist, das ber Leben und Tod von Menschen entscheidet, und wie schwierig es fr alle Beteiligten ist, sich mit ihren Emotionen auseinander zu setzen. Selbstzweifel, Reue und Verbitterung sind seinen Figuren ebenso eigen wie guter Glaube, Ehrgeiz und Hoffnung. Ein spannendes Courtroom-Drama, das schlielich nur die eine Gewissheit postuliert: Der Weg zur Hlle ist gepflastert mit guten Absichten."

Richard Powers: "Der Klang der Zeit" (The Time of Our Singing, S. Fischer, 765 S.):

Wer mehr dazu wissen will, lese ein paar Rezensionen. Ich bin erst auf Seite 261. Vielleicht sollte man vorher noch "Dr. Faustus" von Thomas Mann lesen, um sich mental einzustimmen. So viel nur:
"Fast achthundert Seiten hat dieses Buch, und keine Seite ist zu viel." Eines der besten Bcher, das ich jemals gelesen habe - und ich habe viele Bcher gelesen.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 03.11.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Mannheim Burks

[Netz]Kultur

Durchgeknaller spalterischer Oberfundi?
- Schlammringen Roth versus Mixa

Entarteter Katholik
- Kardinal gegen Kunst

E-Learning in virtuellen Welten
- Zukunft der Kommunikation

Gott in der Maschine
- Focus-Interview mit Philip Rosedale

Preistrger
- Vernissage

Bigottes Calvinistenpack
- Zensur bei Flickr

Hello, Hochstapler!
- Nachhilfe in Recherche

Zehn Irrtmer von Focus ber die virtuelle Welt
- Bedenkentrgerdiskurs

Zentralrat der Verehrer hherer Wesen
- Das Wort zum 1. Mai

Kein Ort, nirgends
- Virtuelle Welt Phantasus

Pornografie, was sonst
- Verkehr ja, angucken nein

Unter Feinden
- Departed

Babel
- Parabel der Welt

Unter Avataren
- Second Life

Apocalypto
- Mel Gibsons Pseudo-Maya-Film

Das erbitte ich von Gott:
- Anti-Kriegs-Lied von Mercedes Sosa

Das erbitte ich von Gott:
- Anti-Kriegs-Lied von Mercedes Sosa

Tron, zum xten Mal reloaded
- Neue alte Verschwrungstheorie

Ignore the sign "K"!
- Der Aufmerksamkeitstter, reloaded

Pirates of the Caribbean
- Dead Men's Chest

Unter Beschwerdefhrern
- melden, durchfhren, verbieten, reloaded

Ich bin ein Null-Blogger
- Miszellen zur Blogosphre

Geheime Staatsaffren
- Filmkritik: Chabrol reloaded

Noch mehr Flickr-Diven
- Frauen, die sehr viel bloggen

Hacker Tron - der Schlussstrich?
- Landgericht weist Berufung zurck

Nicht rumhngen, Jesus!
- MTV und Papst-Satire

Zwei Mrder und ein Schriftsteller
- Capote

Spezialist der unglcklichen Liebe
- Zum Tode Stanislaw Lems

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde