Im Maschinenraum

neuland

Heute, nach dem Frühstück, habe ich mich auf eine (noch) ungedrosselte Pirsch nach Neuland begeben…

Kommentare

5 Kommentare zu “Im Maschinenraum”

  1. andreas am Juni 20th, 2013 10:49 am

    Digital overkill! Mich treibt seit Bekanntwerden der Drosselpläne der Telekoma eine Frage um. Dürfen die das denn überhaupt? Klingt zugegebener Maßen wie eine recht dämliche Frage. Wir zahlen jedoch allesamt unsere Beiträge bei der GEZ, wie ich mir sicher bin. Auch dafür in Mediatheken kotzlangweilige Sendungen und manipulative Nachrichten online nachträglich abschmecken zu können. Dann kommt die Telekoma und verwehrt einem durch die Drosselung Zugang zu einer anderswo pflichtbezahlten Leistung? Ich kapiere nicht wie das gehen soll, oder warum das nicht thematisiert wird.

  2. swe am Juni 20th, 2013 11:17 am

    ach komm, so viel anders schaut das internet bei denen doch auch nicht aus..

    http://www.flickr.com/photos/januz/2414865226/

  3. ...der Trittbrettschreiber am Juni 20th, 2013 2:14 pm

    …schreibst Du nach dem 10 Finger System oder mehr?

  4. kikujiro am Juni 20th, 2013 7:01 pm

    Nur so als Tipp, weil ich die großen Launcher-Icons auf zwei Monitoren sehe:

    Unter Unity 3D im CompizConfig Einstellungs-Manager/Arbeitsfläche/Ubuntu Unity
    Plugin/Experimental/Launcher icon size kann die Größe reduziert werden, so dass mehr Icons in den Launcher passen.

    Unter Unity 2D findet sich die Lösung in einem kleinen Script, das hier zu finden ist:
    http://www.omgubuntu.co.uk/2012/04/how-to-change-unity-2d-launcher-icon-size-with-a-script/

  5. Maschinenraum : Burks' Blog am April 29th, 2014 2:35 pm

    […] Hat sich nicht viel verändert im Vergleich zum vorigen Jahr. […]

Schreibe einen Kommentar