Tagesschau, Du Flaggschiff der Seriosität!

„Für das, was Du, Tagesschau, als Information präsentierst, dafür, wie Du bei Auslandsthemen die Kritik in den Vordergrund stellst, die Du bei Inlandsthemen ausblendest, und wie Du stets und ungeniert die herrschende Ordnung affirmierst – für eine solch unverblümt staatstragende Haltung hätte sich wahrscheinlich sogar die Aktuelle Kamera der DDR geschämt.“ (Quelle: Titanic)

Wieso muss man in Deutschland eine Satirezeitung lesen, um eine ernsthafte und zutreffende Medienkritik geliefert zu bekommen?

Kommentare

3 Kommentare zu “Tagesschau, Du Flaggschiff der Seriosität!”

  1. FDominicus am September 24th, 2012 10:48 am

    Also ich kenne und lese jede Menge Blogs wo so etwas „normal“ ist. Ich meine man braucht ja nur nach Systempresse zu suchen und wird „viel“ finden.

  2. ninjaturkey am September 24th, 2012 5:20 pm

    Seit Jahren sag ich schon:
    Die Nachrichtensendungen bringen nur noch Satire.
    Die Nachrichten findet man bei Schramm, Rether, Pelzig und Pispers.

  3. ... der Trittbrettschreiber am September 25th, 2012 5:52 am

    WAS IST EINE NACHRICHT?

    Ein Element des Entertainments?

    Eine Provokation gegen den Stumpfsinn?

    Ein Instrument zur Manipulation?

    Eine Billig-Ware oder ein rares Wertgut?

    Ein hohles Ritaual zur Zementierung des gallopierenden Panikmache-Schwachsinns?

    Eine bestätigende Rückmeldung der Welt auf die eigenen Existenz-Ängste?

    Eine Kostenstelle?

Schreibe einen Kommentar