Boykottiert de-mail!

Der Bundestag, hat wie zu erwarten war, das De-Mail-Gesetz verabschiedet.

Auf datenspeicherung.de kann man detailliert nachlesen, warum man diesen Unfug auf jeden Fall boykottieren sollte – hier nur wenige Zitate:

„Aufgrund der Architektur von De-Mail fließen alle Daten und Kontakte auf die Person rückführbar an einer zentralen Stelle zusammen;.. (…) Die hinterlegten persönlichen Daten des Nutzers sind für eine Vielzahl von Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten ohne richterliche Anordnung anforderbar (§ 113 TKG), die Identität hinter einer De-Mail-Adresse ist für über 1.000 Behörden in einem Onlineverfahren abrufbar (§ 112 TKG (…) Eine Vorratsspeicherung der Verbindungsdaten jeder De-Mail (vgl. § 100 TKG) schließt der Gesetzentwurf nicht aus. Kennung und Passwort zu einem De-Mail-Postfach sind auf Anforderung einer Strafverfolgungsbehörde, einer Polizeibehörde, des Bundesamts für Verfassungsschutz, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes ohne richterliche Anordnung herauszugeben (§ 113 TKG). (…)“

Kommentare

2 Kommentare zu “Boykottiert de-mail!”

  1. Frank am Februar 25th, 2011 6:32 pm

    Hach wirkst ja wie ein aufgescheuchtes Huhn.
    Ich denke für Behördenkram ist das voll in Ordnung.
    Für den Privaten Kram musst Du es ja nicht nutzen.

    Ich hab zwar keine DE-Mail aber im Moment sehe ich noch keinen gravierenden Grund das ganze so exorbitant als grundsätzlich schlecht anzusehen um einen Boykot mit sofortiger Wirkung für mich daraus zu machen.
    Eventuell solltest Du investigativer unterwegs sein mit Verlaub.
    Gemach, Gemach.
    LG,

    Frank

    LG,

    Frank

  2. nexus am März 3rd, 2011 2:29 pm

    is doch super für unsere staatssicherheit, jetzt wird es sicher. die millionen von terroristen terrorverdächtigen können wir jetzt auch besser überwachen. ich fühl mich langsam, aber noch nicht ganz, so richtig sicher in unserem land. dass unsere grundrechte beschnitten werden bzw mit füßen getreten werden stört mich gar nicht. solange meine interessen vor den wahlen wenigstens ver|treten werden, kann ich mich auch darauf noch freuen in einem kriegführenden land zu leben, in dem mir so gut wie jeder versuch des widerstandes genommen wird. da komm ich zumindest nicht in versuchung. amen.

Schreibe einen Kommentar